Ein Ort der Begegnung

Die Kita Flugfeld ist nicht nur eine Einrichtung für die Betreuung von Kindern von einem Jahr bis zum Schuleintritt, sondern auch ein Ort für Begegnungen.

Der „Stadtteiltreff Flugfeld“ ist ein Zusammenschluss von Bewohnern des Flugfeldes, die sich in den Räumlichkeiten der Kita zu gemeinsamen Eltern-Kind-Nachmittagen, Kochabenden, zum Backen, Brunchen oder Grillen treffen und vielem mehr.

Dabei arbeiten die Kita und der Stadtteiltreff zusammen: So organisieren die ehrenamtlichen Helfer des Stadtteiltreffs jedes Jahr die Bewirtung des Laternenlaufes. Da gibt es neben dem leckeren Gebäck auch einen äußerst köstlichen Kinderpunsch, den die „Stadtteiltreffler“ extra für die Kinder zubereiten. Mit ihrer anheimelnden Dekoration verleihen sie unserem Treffpunkt eine ganz besondere Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt.

Bei unserer Laternenlauf 2014 wurde zum ersten Mal, ebenfalls von den „Stadtteiltrefflern“, ein Sankt Martin auf einem Pferd organisiert. Dieser Sankt Martin reitet seither dem Zug der Kinder und Eltern vorweg und bringt die Kinderaugen jedes Jahr aufs Neue zum Leuchten.